close

Sie befinden sich möglicherweise auf der falschen Internetpräsenz von OBO-Bettermann. Sie können zu folgenden Landesvarianten wechseln:

Transienten- und Blitzschutz-Systeme

Überspannungsschutz für LED-Straßenleuchten

Klein beschützt groß
Für den Schutz elektronischer Treiber und Straßenleuchten hat OBO einen maßgeschneiderten Überspannungsableiter entwickelt.

Für den Schutz elektronischer Treiber und Straßenleuchten hat OBO einen maßgeschneiderten Überspannungsableiter entwickelt.

Zur Straßenbeleuchtung und Hallenbeleuchtung werden heute überwiegend LED-Leuchten eingesetzt. Doch die frei stehenden Masten der Straßenbeleuchtung sind durch Blitze und Überspannungen aus dem Netz gefährdet. Für den Schutz elektronischer Treiber und LED-Leuchten der Straßenleuchten hat OBO jetzt einen maßgeschneiderten Überspannungsableiter entwickelt. Der Typ 2+3 Ableiter ÜSM-LED 230 verfügt über eine hohe Ableitfähigkeit bis zu 20 kA. Mit einem sehr niedrigen Schutzpegel von unter 1,3 kV ist das Überspannungsschutzgerät auch zum Schutz von sehr empfindlichen Komponenten geeignet. Dank seiner kompakten Bauform, lässt sich das Gehäuse im Mastanschlussraum oder im Leuchtenkopf von Straßenleuchten montieren. Die Ableiter ÜSM-LED 230 erfüllen die Anforderungen für Typ 2+3 Schutzgeräte nach der aktuellen Produktnorm EN 61643-11. Die Variante ÜSM-LED 230-65 ist komplett vergossen und erfüllt die Schutzklasse IP 65. Somit ist der Einbau sogar parallel zum Kabelanschlusskasten im Mast oder in Kabelkanälen problemlos möglich.

 

Weitere Details und technische Informationen zu dem Überspannungsschutz für LED-Systeme finden Sie hier.

Produktinformation
  • //broschüre

    Leitfaden: Blitz- und Überspannungsschutz LED-Straßenbeleuchtung
    2,28 MB, PDF
    Download