close

Sie befinden sich möglicherweise auf der falschen Internetpräsenz von OBO-Bettermann. Sie können zu folgenden Landesvarianten wechseln:

Unterflur-Systeme

Einbau von Bodentanks in geschliffene Estriche

Der Bodentank passt sich nahtlos in die Bodengestaltung ein.

Fugenlose Bodenflächen wie Terrazzo oder geschliffene Zement- und Gussasphaltestriche sind der Trend in der modernen Innenarchitektur. Architekten und Bauherren schätzen diese Art der Bodenbelagsgestaltung für die vielfältigen Designmöglichkeiten und für ihre Wirtschaftlichkeit.

Ackermann made by OBO hat eine spezielle Unterflur-Lösung im Angebot, um die Zugriffspunkte auf die Elektroinstallation fugenlos in die Bodenfläche zu integrieren: den Kassetten-Schalkörper für geschliffene Estriche. Die Edelstahl-Kassetten bieten Installationsraum für bis zu 12 Steckdosen oder vielfältige Daten- und Multimediaanschlüsse der OBO-Steckdosen-Serie Modul 45.

Bodensteckdose in Gussaspaltestrich.

Anwendung in geschliffenem Gussasphaltestrich

Gussasphaltestrich kommt zum Einsatz, wenn hohe Ansprüche an den Wärmeschutz, die Schalldämmung und die Elastizität des Bodenbelags bestehen. Trocknungszeiten entfallen bei dieser Estrichart: Der Boden ist schon kurz nach der Verlegung bereit für die Nutzung.

Die Bauteile des Bodentanks sind aus robustem Metall gefertigt. Der heiß eingebrachte Gussasphaltestrich kann deswegen direkt an den Kassettenrahmen und den Kassetten-Schalkörper angearbeitet werden.

Elektroinstallation in geschliffenem Zementestrich

Die Unterflur-Lösungen für geschliffene Estrichböden von Ackermann made by OBO können auch in Zementestrichen eingesetzt werden. Werden Zementestriche mehrfach geschliffen, entstehen fugenlose Bodenflächen mit Gesteinskörnung. Eine Variante dieser Estrichart ist der Terrazzoboden.

Der Kassetten-Schalkörper für geschliffene Estriche ist so konstruiert, dass sich Kassetten fugenlos in die Bodenfläche integrieren. Die Bodenbelagaussparung der Kassettendeckel wird mit einer Terrazzoschicht verfüllt, die mit geeigneten Werkzeugen gesondert geschliffen wird. Dadurch ergibt sich kein störendes Fugenbild. Die Zugriffspunkte auf die Elektroinstallation im Boden lassen sich auf diese Weise optisch ansprechend gestalten.

Mit Terrazzoschicht gefüllter Kassettendeckel.

Unauffälliger Zugriff auf Strom und Daten.

Kassetten mit Tubusdeckel eignen sich für die klassische Nasspflege: Der Tubus schützt den Installationsraum vor eindringendem Wasser. Die Kassetten sind nach EN 50085-2-2 für die Anwendung in nass gepflegten Böden geprüft. Die Anforderungen der Norm sind auch dann erfüllt, wenn der Tubus für die Leitungsausführung geöffnet ist.

Bodentanks mit klappbarem Schnurauslass eignen sich für die trockene Bodenpflege oder für die nebelfeuchte Bodenpflege mit ausgepresstem Wischmopp.

So funktioniert die Montage von Bodentanks im geschliffenen Estrich:

 

Weitere Details und technische Informationen zu den OBO-Unterflur-Systemen finden Sie hier.

  • //Booklets 3353 Terrazzo

    Unterflur-System für geschliffene Estriche
    2,28 MB, PDF
    Download